Direkt zum Hauptbereich

très chic mit dem Faultier

So Ihr Lieben,

da bin ich endlich mal wieder.
Bitte verzeiht, ich schaffe es nebst der Arbeit und meinen Aufträgen gar nicht mehr so oft zu bloggen.
Manchmal bin ich dann auch wirklich traurig, nicht die Zeit zu haben für etwas Größeres, Schöneres, Anspruchsvolleres. Und Zeit zum Ausprobieren.

Umso mehr hab ich mich gefreut mal wieder etwas für  
nähen zu dürfen <3.




So kam dieser wunderschöne Stoff der Firma Lillestoff ins Haus geflattert.
Und da die Farbkombi von rot-blau-weiß eh ganz doll meinem Geschmack entspricht, war der Rest schnell geplant.




Ein Kleid sollte es werden. Und zwar ein ganz Besonderes.




Schnell war ein Schnitt in der Ottobre ausgesucht und Cord bei Stoff&Stil gekauft.
Roten Kombistoff von Lillestoff gabs noch im Schrank. 
Ein hübscher Knopf war bei Frau Tulpe zu finden.




Ich hab mir das kürzlich veröffentlichte Tutorial von Hamburger Liebe noch extra dazu ausgesucht.
Denn warum einfach nur so einen Schnitt nehmen, wenn ich die Zeit denn schon mal habe und mir mal wieder jemand Liebes ein Projekt vor die Nase legt!?




Also, noch einen Bubikragen dazu gezeichnet und los ging es.




Hach, das hat Laune gemacht. Und war auch gar nicht schwer. Nur eben im Gesamtpaket dann etwas aufwändiger und vor allem zeitintensiv.
 Denen, die wie ich keine Coverlock haben, empfehle ich den Beleg vor dem Annähen zu versäubern. Das ist mir Pingel im Nachhinein etwas zu unordentlich innen.

 


Heraus kam ein wunderhübscher Rotkäppchen - Mädchen - Traum, oder was meint Ihr?




Mein kleines Model sah auf jeden Fall sehr hübsch darin aus und hat sich sichtlich wohl gefühlt in ihrem neuen Kleidchen.




Den Stoff "Mädchen mit Faultier" findet Ihr übrigens bei Piet&Lotta im Shop.

 


Na, inspiriert? Mal was Anderes als der typische Mädchen-Pferde-Rosa-Schick oder? :-)




Liebe Anja, hab mal wieder ganz lieben Dank für Dein Vertrauen und den hübschen Stoff!


Heute verlinkt auf:

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Prym Love Vario Zange - Anleitung für Snaply Jerseyknöpfe, Colorsnaps und Kam Snaps

Hey Ihr Lieben,

wie Ihr wisst habe ich ja seit Längerem die Snaply Jersey Druckknopf Zange in Gebrauch. Da ich mich aber immer gern umfassend informiere und rumprobiere, habe ich nun ein neues System getestet.
Und da es wirklich gut funktioniert und recht einfach in der Handhabung ist, möchte ich es Euch natürlich gern zeigen!




Von Prym gibt es jetzt die Prym Love Vario Zange mit passendem Aufsatz für die Prym Color Snaps, welches auch für die Kam Snaps geeignet ist, und einem Lochwerkzeug dazu.
Von Prym gibt es jede Menge Knöpfe und Ösen, welche man in der üblichen Vario Zange benutzen kann.  Man holt sich einfach sein gewünschtes Knopfset und hat den passenden Aufsatz dazu, um ihn in die Zange zu setzen. Das geht natürlich auch so mit der neuen Prym Love Zange!




Was ich an der Neuen super finde:
Meine alte klobige Kam Snap Zange habe ich nun abgeschafft und benutze den passenden mitgelieferten Snap Aufsatz in der Prym Love Zange. Außerdem: Das Auge "isst" mit und somit freue…

Nur ein paar Kissen

Willkommen zum ersten Blogpost des Jahres :-)



Und wieso nicht direkt wieder mit Kissen und Patchwork starten -  denn von Beidem kann man ja nicht genug haben, oder?



Ein Lesekissen sollte her - mit einem passenden Plott. Den hab ich netterweise bei Katrin von Plott Kompott im nötigen Format, Farbe, Material und Schrift bekommen.
Tolle Sache!



Aber ein Kissen ist ja nicht genug - also sollte es dieses Mal ein Trio werden.



Hübsche Stoffe habe ich bei Frau Tulpe gefunden:
Blumenpracht Uno Shadow Nicedot
Die passen doch einfach wunderbar zusammen!



Es wurden also ein kleines 40er Kissen, ein 50er Kissen mit Plott und ein 40x65 Kissen mit einer QAYG Fischgräte.





Und endlich hab ich mir mal einen extra Nähfuß zum Einnähen verdeckter Reißverschlüsse besorgt.  Was soll ich sagen? Ein Traum - es lohnt sich also wirklich!







Hier wird schon fröhlich gekuschelt und vielleicht habt Ihr ja auch ganz doll Lust auf diese zauberhaften Stoffe oder die QAYG Technik :-)
Besucht mich doch gern auch mal auf:
Instagr…

Snaply Jersey Druckknopfzange und Knöpfe - für Euch getestet :)

Hallo Ihr Lieben,
heute darf ich Euch mal keinen Stoff oder Schnitt oder ... vorstellen, sondern die neue Jerseydruckknopfzange und die passenden Druckknöpfe von Snaply.
Ich hab mich wirklich sehr über dieses mega Testpaket gefreut!



In dem Set ist eine Zange enthalten, sowie jeweils 20 Druckknöpfe in je 12 verschiedenen Farben.



... silber, schwarz, weiß, gelb, blau, rosa, hellblau, orange, lila, grün, türkis, pink und rot :) . Die Farben sind kräftig und etwas glänzend. Die Knöpfe werden von Snaply als für bis zu 1,5 mm dicke (Jersey) Stoffe geeignet beschrieben, haben einen 11 mm Durchmesser und sind nickelfrei.



Bevor Ihr die Zange benutzen könnt, müsst Ihr unbedingt diese schwarzen Plastikteile von den Stempeln entfernen, denn sonst passen die Stempel nicht in die Zange hinein!



Jeder Knopf besteht aus 4 Teilen, die sich in der Beschreibung Cap (2 mal in bunt), Stud und Socket nennen.





Wichtig ist auch, dass Ihr jeweils den RICHTIGEN Stempel benutzt! Für die farbigen Caps benötigt I…